Ausbildung
Benjamin Hamann, Tessa Nepper, Janina Bach, Fabian Stark (v.l.)
Auszeichnung für Tennisjugendliche

Im Rahmen des Neujahrempfanges des „Forums Jugend“ erhielten am vergangenen Sonntag (10.01.09) u.a. vier aktive Juniorinnen und Junioren des TV Waldenburg die Jugendleitercard sowie den Qualipass überreicht. Das „Forum Jugend“ ist ein Zusammenschluss von Vereinen, Verbänden und sonstigen Organisationen im Hohenlohekreis, die in der Jugendarbeit aktiv sind.

Janina Bach, Tessa Nepper, Benjamin Hamann und Fabian Stark konnten diese Auszeichnungen entgegennehmen und wurden damit für wochenlanges Engagement belohnt. Die Jugendleitercard ist für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit bestimmt. Sie haben sich für die Jugendleiteraufgabe theoretisch und praktisch qualifiziert und sind damit in der Lage verantwortlich Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten. In zahlreichen Unterrichtseinheiten bekamen sie pädagogische, jugendpflegerische, jugendpolitische und organisatorische Kenntnisse und Handlungsfähigkeiten vermittelt.

Diese Qualifikation wird in den Qualipass aufgenommen, der vor zwei Jahren bereits für ehrenamtliches Engagement im Tennisverein von der Jugendleitung überreicht wurde. Der Qualipass belegt, dass der Inhaber/die Inhaberin mehr kann, als im schulischen Zeugnis steht! Er ist eine Dokumentenmappe, in dem alle Aktivitäten und Stärken gesammelt werden können, z. B. Engagement im Verein, Betriebspraktikas, Ferienjobs, Sprachkurse, Auslandsaufenthalte und vieles mehr. Er ist damit ein ausgezeichnetes Bewerbungsplus beim Berufsstart.

Die Jugendleitung gratulierte zum Erwerb dieser beiden Auszeichnungen und freut sich darüber dass das bisher im Tennisverein bereits gezeigte Engagement nun mit einem formalen, qualifizierten Abschluss ergänzt wird.

Die vier Jugendlichen belegen eindrucksvoll, dass die Jugendarbeit des Tennisvereins auch bei der Heranführung an ehrenamtliches Engagement Früchte trägt.

Günter Stark
Jugendwart
Janina Bach und Tessa Nepper sind jetzt ausgebildete Schülermentoren (24.07.2009)

Die beiden Tennis-Juniorinnen sind seit Jahren im Tennisverein ehrenamtlich engagiert. Es gibt nahezu keine Veranstaltung, bei der sich die Beiden –zusammen mit anderen Jugendlichen- nicht aktiv einbringen. Außerdem ist Janina eine der Jugend-vertreterinnen im Hauptausschuß. Das Jahresprogramm für die Tennisjugend haben sie maßgeblich mitgeplant und durch neue Ideen bereichert. Vor drei Jahren wurden Sie für dieses außergewöhnliche Engagement vom Jugendwart bereits mit dem Qualipass belohnt. Im letzten Jahr haben Sie über mehrere Wochen die Ausbildung zur Jugendleiterin durchlaufen und wurden dafür mit der Jugendleiter-Card ausgezeichnet. Jetzt haben sie dem Ganzen das Sahnehäubchen aufgesetzt und die Ausbildung zur Schülermentorin erfolgreich am Tenniszentrum des WTB in Stuttgart-Stammheim abgeschlossen.
Durch diese Ausbildung erhalten junge Menschen frühzeitig Gelegenheit, sich im Tennisverein anspruchsvoll zu engagieren, für sich und für andere Verantwortung zu übernehmen. Als Mentoren helfen Sie Trainern und Vereinsverantwortlichen sowie Lehrern beim Training und Turnieren und betreuen Mannschaften. Sie beteiligen sich bei Projekten und Arbeitsgemeinschaften und helfen aktiv im Verein mit.
Zusammen mit der gesamten Tennisjugend gratuliere ich zu diesem schönen Erfolg und freue mich bereits heute auf die weitere aktive Mitarbeit in der Tennisjugend sowie viele gelungene Projekte. Die ersten Ideen sind bereits auf den Weg gebracht!!!


Günter Stark
Jugendwart